Shenlik

Seit 2005 veranstaltet der ABKV Feste im Innenhof der Anlage in der Eschenhofstr. 56-58 in 86154 Augsburg. Hier steht dem Verein eine Veranstaltungsfläche vom ca. 500 m² zur Verfügung. Von Jahr zu Jahr wuchs die Zahl der Besucher ständig, so dass wir uns entschlossen haben einen größeren und attraktiveren Platz für unsere Feste zu suchen, welche den Bedürfnissen unseren Besucher entspricht. Die Stadt Augsburg verfügt über hervorragende Plätze für Festivals. Durch das Ausrichten eines Festes auf einem Platz der Stadt Augsburg bietet uns mehr Möglichkeiten, Menschen mit unterschiedlichen Kulturen und Religionen zu erreichen. Hierbei können wir unseren Mitbürgern auch die türkische Kultur und Küche näher bringen.

Im Jahr 2010 verrichteten wir unser Festival „SHENLIK“ auf dem deutsch-amerikanischen Gelände an der Bürgermeister-Ackermann-Straße. Die Besucher wurden durch unterschiedliche Attraktionen, Künstler, Bildhauer und vieles mehr überrascht.

Der Erfolg im Jahr 2010 hat uns bestärkt, so dass wir das Festival „SHENLIK“ nun jährlich in Augsburg veranstalten möchten. In einem Gespräch mit dem 3. Bürgermeister Herrn Peter Grab haben wir unser Vorhaben, das „SHENLIK“ im Jahr 2011 auf dem Plärrergelände zu veranstalten, mitgeteilt. Unser Vorhaben wurde von Seiten Herrn Peter Grab und von Herrn Timo Köster (Kulturbüro) befürwortet.

Nun findet das "Shenlik" zum dritten Mal in Augsburg statt. Dieses Jahr konnten wir erneut unseren dritten Bürgermeister und Kulturreferenten Herrn Peter Grab gewinnen. Unser Kulturfestivatl findet auf dem Plärrergelände vom 17.05. bis 20.05.2012 statt.

Begegnung der Sinne

Integration ist das das Mega-Thema unserer deutschen Gesellschaft. Ob Politiker, Intellektuelle, Verbands-, Religions- oder Medienvertreter, wir alle diskutieren fleißig über die Frage, wie Migranten und einheimische Deutsche besser miteinander leben können. Auch wir beteiligen uns rege an dieser Diskussion. Doch reicht das?

Mit dem SHENLIK gehen wir neue Wege. Wir wollen eine sinnliche Begegnung schaffen, das Zusammenleben türkischer Migranten und einheimischer Deutscher mit allen fünf Sinnen erleben. Wie Goethe in Faust schrieb:

Wer sich selbst und andere kennt, wird auch hier erkennen:

Orient und Okzident Sind nicht mehr zu trennen.

Was für knapp 180 Jahren bei Goethe galt, gilt heute mehr denn je: Die Erkenntnis über sich selbst und andere, führt letztendlich zum Verbindenden. Und je stärker diese Erfahrung auch über alle Sinne erfolgt, umso nachhaltiger ist sie. Daher laden wir Sie ein, am SHENLIK, einem Volksfest der Sinne, teilzunehmen.

Eine vielseitige Ausstellung und ein buntes Programm sollen Kinder, Jugendliche und Familien begeistern. Seien Sie mit dabei!

An diesen Tagen der Sinne, wollen wir zeigen, wie sehr beide Lebenswelten bezaubern und wie viel sie verbindet.

Unterstützen Sie das SHENLIK, ein Fest der Sinne und ein Kulturfestival im Herzen von Schwaben.